Zahnarztpraxis Müden

ZURÜCK

INHALT

VORWÄRTS

PZR - Prophylaxe für Erwachsene

Professionelle Zahnreinigung - vierteljährlich - das bringt´s !

Unser Prophylaxe-Programm - wie läuft es ab ?

Prophylaxe - wie oft ? - wie lange ?

Eine wichtige Frage: was kostet der Spaß?

Tipps für zu Hause: Zahnpflege - so effektiv wie nötig und so einfach wie möglich...

PZR Sandra

*

...die Zähne zeigen

Ein gesunder Mund mit gesunden Zähnen und gesundem Zahnfleisch ist nicht nur nützlich, sondern auch schön. Man kann damit kauen, sprechen und lachen, und man kann, wenn nötig, seinen Mitmenschen "die Zähne zeigen".

So schön, wie auf unserem Foto...!

 

Professionelle Zahnreinigung - vierteljährlich - das bringt´s !

KARIES und PARODONTOSE werden von BAKTERIEN verursacht. Diese BAKTERIEN zerstören wertvolle Teile Ihres Körpers! Das können Sie verhindern. Tun Sie was!

Wir bieten Ihnen in unserem PROPHYLAXE-PROGRAMM als allerwichtigste Maßnahme eine regelmäßige Professionelle ZahnReinigung PZR zur Entfernung aller dieser schädlichen Bakterien, sowie umfangreiche Informationen zur optimalen häusliche Pflege.

Sind Sie interessiert? Nähere Informationen erhalten Sie in den folgenden Abschnitten.

Unser Prophylaxe-Programm - wie läuft es ab?

Wir zeigen Ihnen die Ursache aller Probleme, nämlich die Bakterien-Beläge auf Ihren Zähnen. Die Bakterien werden angefärbt und wir können dann die Bakterienbesiedelung "messen" (API=Plaque-Index) und Ihnen zeigen. Der Endzündungsgrad des Zahnfleisches wird bestimmt (SBI=Blutungs-Index).

Anschließend zeigen wir Ihnen (in den ersten Sitzungen) alle für eine optimale häusliche Mundhygiene notwendigen Hilfsmittel und ihre Anwendung, - hier gibt´s ´ne Menge Tipps und Tricks.

Wichtigster und wertvollster Teil dieser sich regelmäßig wiederholenden Prophylaxe-Sitzungen ist die Professionelle ZahnReinigung PZR (Sie wissen schon: "vierteljährlich - das bringt´s").

Alle Flächen Ihrer Zähne werden dabei von einer geschulten Assistentin sorgfältigt von harten und weichen Bakterien-Belägen (Zahnstein und Plaque) befreit, und zwar mit Hilfe von Zahnsteinentfernern, Polierern, Polierpaste, die Zahnzwischenräume mit Zahnseide, Polierstreifen, Zwischenraumbürstchen u. ä.

Sie erhalten so eine saubere, optimale Ausgangssituation für Ihre häusliche Pflege.

Wir wissen heute, daß es nach einer professionellen Zahnreinigung bei guter häuslicher Pflege (beides muß hier "zusammenspielen") etwa 3 Monate dauert, bis sich die meisten schädlichen Bakterien wieder auf den Zähnen und am Zahnfleischrand angesiedelt haben. Deshalb empfehlen wir vierteljährliche Abstände.

ZURÜCK zum SEITENANFANG

 

Prophylaxe -wie oft und wie lange?

Wie Sie jetzt schon wissen: "vierteljährlich - das bringt´s". Also - Prophylaxe-Sitzungen müssen (wenn sie wirklich Sinn machen sollen) in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, normalerweise etwa alle 3 Monate, und das dann sozusagen "lebenslänglich". Die Häufigkeit wird natürlich individuell von uns angepaßt: ist der Zustand von Zähnen und Zahnfleisch eher schlecht, können mehr Sitzungen im Jahr sinnvoll sein, bei sehr gutem Zustand reichen auch schon mal 2 Sitzungen im Jahr.

Bei PARODONTOSE-Patienten muß die Prophylaxe vor, während und nach der Behandlung mitunter 10mal innerhalb eines halben Jahres durchgeführt werden!

Eine Prophylaxe-Sitzung dauert übrigens anfangs etwa 1 Stunde, später reicht dann oft ´ne gute halbe Stunde.

ZURÜCK zum SEITENANFANG

 

Eine wichtige Frage: was kostet der Spaß?

Für Patienten der gesetzlichen Krankenkassen ist die Erwachsenen-Prophylaxe eine reine Privatleistung. Wir rechnen hier einfach nach Zeitaufwand ab. Genauere Informationen erhalten Sie in der Praxis.

Bei Patienten, die privat krankenversichert sind, wird nach der privaten Gebührenordnung abgerechnet, die Kosten werden normalerweise übernommen. Es kann aber durchaus sein, daß bestimmte Rechnungspositionen von Erstattungsstellen und privaten Krankenversicherungen (mit den merkwürdigsten Begründungen) nicht erstattet werden, sodaß ein (geringer) selbst zu zahlender Eigenanteil verbleiben kann.

ZURÜCK zum SEITENANFANG

 

Zahnpflege - so effektiv wie nötig und so einfach wie möglich...
Ein sauberer Zahn wird nicht krank !

Wir empfehlen zur optimalen und dabei möglichst einfachen Pflege eine elektrische Zahnbürste, und zwar das Model: "Braun Oral-B Plak Control 3D". Damit 1mal am Tag sehr gründlich alle (und damit meinen wir auch: wirklich alle!) Zahnflächen perfekt säubern. Das dauert mindestens 3 bis 5 Minuten, ist aber nicht weiter schwierig, da Ihnen die Bürste alle schwierigen Putzbewegungen abnimmt. Wichtig ist nur, daß Sie die Bürste auch wirklich systematisch überall dran-halten, also z.B. im Uhrzeigersinn erst die Außenflächen, dann die Innenflächen und zum Schluß die Kauflächen der Zähne bürsten.

Tipp: zum Schluß können Sie ruhig einmal die Zunge mit abbürsten, Mundgeruch entsteht ganz häufig an der Zunge!

Über den Tag verteilt sollten Sie dann ruhig noch ein zweites und drittes Mal ("auf die Schnelle") putzen.

Als Zahnpasta können Sie im Prinzip fast alles nehmen, Zahnpasten sind Kosmetika und enthalten deshalb relativ wenig Wirkstoffe. Gute Zahnpasten sind z.B. "Elmex", "Colgate Total" "blend-a-med" sowie bei empfindlichen Zähnen "Sensodyne".

Zusätzlich zur Pflege mit der elektrischen Zahnbürste empfehlen wir die Verwendung von Zahnseide für die Zahnzwischräume (und zwar vor der gründlichen Putzaktion 1mal täglich). Das ist anfangs ´ne ziemliche Fummelei, aber es übt sich! Für größere Zahnzwischenräume gibt´s übrigens spezielle Zahnzwischraumbürstchen.

Am Besten, Sie lassen sich das mal im Rahmen einer Prophylaxe-Sitzung (PZR) in der Praxis zeigen.

ZURÜCK zur INHALTSÜBERSICHT

ZURÜCK zum ANFANG dieser SEITE

Zahnarztpraxis Müden

Diese Zahnartpraxis-Müden-Homepage wurde erstellt von Dr.Bernd Behnke